• Der gemeinnützige Verein wurde 1981 gegründet und besteht aktuell aus 44 aktiven und ca. 60 unterstützenden Mitgliedern. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, das alte Brauchtum des Böllerschießens für weitere Generationen zu erhalten. Wir üben dieses sogenannte Lärmbrauchtum unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften aus und bemühen uns durch viele Maßnahmen zum Thema Sicherheit, die Gefahren im Umgang mit dem Schwarzpulver auf ein Minimum zu reduzieren.

    Neben dem traditionellen Weihnachtsschießen nehmen wir auch an diversen kirchlichen und weltlichen Feierlichkeiten teil. Im Juni 2006 wurde anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens eine Vereinsfahne angeschafft und ein 3-tägiges Jubiläumsfest veranstaltet.

    Ein weiterer Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte war die Festbeteiligung beim 50-jährigen Gründungsfest der Reit- und Schnalzergruppe Kuchl im Juni 2012 mit einem außergewöhnlichen Festprogramm u.a. dem Konzert der Kastelruther Spatzen.
    Die Unterstützung von sozialen und kulturellen Projekten runden unsere Aktivitäten ab.

    Obmann
    Sepp Schörghofer